Presseankündigung Jubiläumskonzert und CD-Aufnahme

Der Notenkoffer ist randvoll mit neuen Melodien Schütte-Chor feiert 30-jähriges Bestehen

Bückeburg. Der Schütte-Chor wird in diesem Jahr drei Jahrzehnte alt. Der Geburtstag wird am Sonnabend, 14. Mai, mit einem Konzert besonderer Art gefeiert. "Wir werden in dem um 17 Uhr im Palais beginnenden Auftritt einen Rückblick auf unsere 30-jährige Chorgeschichte präsentieren", kündigten Jürgen Schütte, Klaus-Peter Oberheide und Stephan Hartmann an. Eingeladen sind alle Musikfreunde und insbesondere die ehemaligen Mitsänger. Eintrittskarten (zehn Euro, ermäßigt sieben Euro) hält im Vorverkauf das Musikhaus Pelzing parat.

Klaus-Peter Oberheide (von links), Jürgen Schütte und Stephan Hartmann stellen die Details des Jubiläumskonzerts vor. Foto: jp

Klaus-Peter Oberheide (von links), Jürgen Schütte und Stephan Hartmann stellen die Details des Jubiläums-konzerts vor.
Foto: jp

Schütte nennt als Gründungsdatum den 8. Januar 1975. "Als sich damals im Gasthaus "Zur Falle" eine Schar ehemaliger Schaumburger Märchen-sänger traf, ahnte allerdings keiner der Anwesenden, dass damit der Grundstein für einen der bekanntesten musikalischen Leistungsträger in Schaumburg gelegt wurde", blickt der Chorleiter und Namensgeber des Ensembles zurück. Außer zahllosen Konzerten machten etliche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie fünf Schallplatten- und CD-Einspielungen den Schütte-Chor deutschlandweit bekannt.

Aber auch international haben die Bückeburger Sänger aufhorchen lassen. Außer vielen mitteleuropäischen Ländern standen Russland, Argentinien, Brasilien und die USA auf dem Reiseplan. Während der Tourneen wurden Freundschaften geschlossen und die Notenkoffer mit neuen Melodien gefüllt. Diese internationale Folklore wird sich im Jubiläumskonzert widerspiegeln. Zu Beginn des Nachmittags kommen Lieder aus der Gründungszeit zur Aufführung. Den zweiten Teil dominieren Spirituals und Gospels, afrikanische Kompositionen aus Tansania und Südafrika sowie eine Jubiläumsüberraschung, die zurzeit noch als geheime Kommandosache gehandelt wird.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.