Schütte-Chor zeigt Bandbreite auf "Swing low"

CD-Präsentation bei einer Matinée - 20 Lieder des Programms der vergangenen Jahre

Bückeburg. Der Schütte-Chor wird seine neue CD "Swing low" der interessierten Öffentlichkeit präsentieren, und zwar am Sonntag, 6. November, um 11:30 Uhr in der Hauptstelle der Volksbank in Schaumburg am Marktplatz.

"Swing low" heißt die neue CD des Schütte-Chores, die im Rahmen einer Matinée am 6. November präsentiert wird.

"Swing low" heißt die neue CD des Schütte-Chores, die im Rahmen einer Matinée am 6. November präsentiert wird. Foto: Archiv

An einem Juli-Wochenende wurden in der Mindener Auferstehungskirche Spirituals und Gospels aus Amerika und Afrika digital aufgenommen. Unter der Regie von Tonmeister Jens Lübke, Produzent Frank Suchland, Stimmbildnerin Margarete Jobmann und nicht zuletzt Chorleiter Jürgen Schütte ist nun eine CD mit über 20 Liedern entstanden, die die ganze musikalische Bandbreite des Chores eindrucksvoll aufzeigt.

Stimmungsvolle ruhige Sprituals, wie zum Beispiel "There is a Balm in Gileat", oder "Oh Lord" und schnelle, mitreißende Gospels wie "Ev´ry Time I feel the Spirit" und "Elija Rock" wechseln sich ab. In der Mitte finden sich die beliebten drei afrikanischen Lieder aus Tansania wieder - geistliche Melodien von Komponist Elias Kivulenge, Leiter des befreundeten Kirchenchores aus Fuizai aus den Usambara-Berge.

Ausschnitte der CD werden am Sonntag, 6. November zu hören sein. Neben dem Chor werden auch Produzent Frank Suchland und die Trommelspieler Klaus Rohrbach und Daniel Ellermann anwesend sein. Der Eintritt ist frei.

Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung, 29.10.2005

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.